Adrian Borgula

Persönliche Angaben 

geb.: 28.8.1959 in Stans,

seit 1963 in Luzern

Rodteggstr. 10, 6005 Luzern

Tel.: 041 241 08 58

Schulen

1965-1971               Primarschulen in Kriens und Luzern

1971-1978               Kantonsschule Alpenquai Luzern

1980-1990               Unversität Bern: Studium und Assistenzen in Biologie

1990        Abschluss Lizentiat (lic.phil.nat) in Biologie (Zoologie, Ethologie)

Beruf

  • 1991-2012: eigenes Büro für Naturschutzbiologie in Luzern (Schwerpunkte: Naturschutzfachliche Erhebungen, Gefährdungsanalysen, Schutz- und Massnahmenplanungen, naturschutzfachliche Baubegleitungen, Beratungen, Praxisarbeiten, Exkursionen/Reiseleitungen, Publikationen; Spezialgebiete: Amphibien, Reptilien, Vögel)
  • 1990-2012 Projektleitung Inventar der Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung, im Auftrag des BAFU (Bundesamt für Umwelt)
  • 2006-2008 Mitglied Expertengruppe BZO Revision Stadt Luzern
  • Mitarbeiter und Regionalverantwortlicher der karch (Koordinationsstelle für Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz) für die Kantone LU und NW
  • 1983-1990 verschiedene naturschutzfachliche Aufträge (Werkstudent)
  • freiwilliger Mitarbeiter Vogelwarte Sempach (seit 1975)

Beruf als Stadtrat

  • seit 1.9.2012 Stadtrat
  • Vorsteher UVS (Umwelt, Verkehr und Sicherheit) bzw. UMD Umwelt und Mobilitätsdirektion: mit 3 Dienstabteilungen Umweltschutz (mit Ökoforum), Tiefbauamt (mit Bereichen Mobilität, Projekte, Strasseninspektorat, Stadtgärtnerei, Siedlungsentwässerung und Naturgefahren sowie Administration und Finanzen) und Stadtraum und Veranstaltungen
  • Präsident REAL (Gemeindeverband Recycling, Entsorgung, Abwasser Luzern)
  • Präsident Städteallianz öffentlicher Verkehr (Luzern, Zug, Zürich, Schaffhausen, Winterthur, St.Gallen)
  • Vorstandsmitglied Städtekonferenz Mobilität des Schweizerischen Städteverbands
  • Vorstandsmitglied Energiepolitische Kommission des Schweizerischen Städteverbands
  • Mitglied Verbundrat des Verkehrsverbunds Luzern VVL
  • Delegierter Stadt Luzern beim Entwicklungsträger LuzernPlus
  • Präsident Regionalkonferenz Umweltschutz
  • Leiter Handlungsfeld Mobilität der K5 Gemeinden
  • Vorstandsmitglied Stadtforstamt Luzern
  • Verwaltungsrat ewl-Areal AG
  • Stiftungsrat Stiftung zur Erhaltung der Museggmauer
  • Präsident Patronatskomitee World Band Festival

Politik, Parlament und Kommissionen

  • 1995-2011 Kantonsrat
  • 2005-2008 Fraktionschef
  • 2009 Kantonsratspräsident
  • 2006-2011 Mitglied Beirat Zukunft Luzerner Landwirtschaft
  • 2001-2007 Mitglied Verkehrskommission Stadt Luzern
  • 1999-2003 Mitglied kantonale Nutzungsplanungskommission
  • 1984-1995 Mitglied Kantonale Raumplanungskommission

Musik

Kontrabass, Horn und Tuba. Seit 1980 in verschiedenen Musikgruppen und –projekten, u. a. «machmax», «le Café bleu» und «Aliev Blehorkestar». Aktuell: „Mariecholler“. Mehrere Theatermusik-Projekte (u.a. Werkstatt für Theater Luzern, Theater Willisau).

Mitgliedschaften

Pro Natura, WWF, Greenpeace, VCS, Basler Appell gegen Gentechnologie, VPOD, Luz. MieterInnenverband, Luz. Asylnetz, Werkstatt für Theater, GSoA, Alpeninitiative, Landschaftsschutzverband Vierwaldstättersee, Umverkehr, Solidarité sans frontières

Sport

1973-1981 Handball Borba Luzern (1981: 1. Mannschaft, NLA)

Freizeit

Musik, Natur, Wandern, Velofahren, Lesen, Freundschaften pflegen, Fasnacht